..... Ich habe Dir doch immer gesagt Du sollst den Wagen warm fahren bevor Du Gas gibst, 
so - oder so
ähnlich mault eine sehr gepflegte Dame, ihren Göttergatten in unserem 
Betrieb bei der letzten Inspektion an.

Mensch Du weist doch wie pingelig ich bin, bevor der Wagen nicht vollständig warm ist, trete ich keinesfalls
aufs Gas, antwortet er lakonisch, seiner lieben Gattin.


Diesmal war es genau anders herum, denn sie ist gefahren. Es sollte in den Süden gehen. Bis Mainz, dann war
die Tour zu Ende. Rumms ... es poltert aus dem Motorraum - Öl verbrennt im Auspuff, alle 
Lampen gehen an,
der M
otor steht still, nichts rührt sich mehr. Gerade waren sie nach einem Mittagessen wieder auf die Autobahn 
gefahren, dann passiert das Debakel.

Tiptronik - 325 PS - gerade mal 38.700 km auf dem Tacho, von einem älteren Herrn gefahren, alles picobello
wie aus dem Verkaufsraum geholt, so sehe ich das Auto als es von mir abgeschleppt wird.

Der gute Werkstattmann in Mainz hatte ein Angebot von knapp 35000 Euro abgegeben, das war den Kunden 
zu viel, wir kommen aufs Parkett und bekommen den Auftrag, erstmal nur zur Schadenanalyse.


Es ist ein bekannter Mangel der ersten 997 er .. diesmal ist die Zwischenwelle dran, mit allem was dazu gehört.
Abgerissen und im Innenraum des Motor einen gehörigen Schaden angerichtet, so dass fast 
alles erneuert werden
muss.


Ja es wird auch bei uns sehr teuer, aber was ist die Alternative - wegwerfen den Wagen - nein, das kann es
nicht sein. Die Herrschaften entscheiden sich zur soliden Reparatur durch Albert Motorsport, nachdem sie den
Markt nach geeigneten Reparateuren durchleuchtet hatten.


Anbei einige Bilder vom Schaden.

Bei Fragen antworte ich Ihnen gern.

Liebe Grüße
Jürgen Albert